Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Der erste Schritt
 

Ich weiß nicht was kommen wird, fast ist es mir egal,

freie Auswahl gibt es keine, der Preis ist längst bekannt.

Ist es richtig, ist es falsch,

ist es richtig oder falsch, ich denke es ist von beidem etwas.

Dass es mit dir gar nicht leicht ist, hab ich dir oft gesagt,

dass es ohne dich so schwer ist, hab ich dir öfter gesagt,

Der erste Schritt, wer wird ihn gehen?

Der erste Schritt, du oder ich?

Vergiss die Illusionen, nimm die Kluft an, zieh dir die Kluft endlich an.

Ich weiß nicht was schwerer ist, es zu tun, oder ertragen,

ich weiß nicht was leichter ist, ertragen oder tun,

wahrscheinlich wird es das selbe sein,

ganz sicher, es kann ja gar nicht anders sein.

Vergiss die Illusionen, nimm die Kluft an, zieh dir die Kluft endlich an.

Am Schwersten ist der Anfang,

erlösend wird das Ende sein,

und qualvoll der Weg, unser Weg.

Lass es beginnen, bitte lass es beginnen, ich will.

Lass es beginnen, bitte lass es beginnen, sag auch du : Ich will.

 

Ich weiß nicht was kommen wird, fast ist es mir egal.